Navigation
Malteser Altenstadt

17. Mai in Büdingen: Lesung mit Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern

15.05.2019
Cover des Buches (Foto: Thomas Schwarz)

Im Buch „Nichts als Hoffnung im Gepäck“ berichten geflüchtete Menschen, die in Hessischen Erstaufnahmeeinrichtungen gelebt haben, aus der Heimat und von ihren Fluchterlebnissen. Auf der Lesung, die am Freitag, 17. Mai 2019, um 18.15 Uhr, in der Stadtbücherei Büdingen, Eberhard-Bauner-Allee 16, stattfindet, lesen die Autoren des Buches Passagen einzelner Monologe vor. So werden die Geschichten in ihrer Intensität nochmals erfahrbar.

Interessierte können sich zudem über das Engagement der neu gegründeten Malteser Gliederung in Büdingen informieren. Der Schwerpunkt des Engagements liegt auf der Kinder-, Jugend- und Migrationsarbeit. Weitere Informationen erteilt der Beauftragte der Gliederung Büdingen Isidro Perez (Telefon 0170/9005816 und per E-Mail an isidro.perez(at)malteser(dot)org).

Weitere Infos online auch hier!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE10370601201201212525  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7